Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019

13. August 2019

Die 14. Glückstour des Schornsteinfegerhandwerks zugunsten krebskranker Kinder führte in diesem Jahr wieder einmal durch das Gebiet der Schornsteinfegerinnung Kassel.

Start der Glückstour durch Deutschland war am 18.06.2019 in Poloch. Der weitere Verlauf der Glückstour war über Limburg – Marburg – Bad Drieburg – Duderstasdt – Braunschweig – Salzwedel – Schwerin nach Rostock.

Am 26.06.2019 war das Ziel der Glückstour 2019 nach rund 1000 km Wegstrecke der Bundesverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks erreicht.

Seit 2006 radel jährlich Kollegen, Unterstützer sowie Prominete als Glücksradler bei der Glückstour mit um Spendengelder auf der vom Verein Glückstour e.V vorbereiteten Tour durch Deutschland  zu sammeln. Dabei werden Spendengelder auch vor Ort an ortsansässige Initiativen und Vereine zu übergeben, die sich um krebskranke Kinder und Angehörige kümmern bzw. die Forschung zu Krebserkrankungen vorantreiben.

Am 2. Etppentag war das Etappenziel der radelnden Schornsteinfeger Marburg. Die Kollegen der Kreisgruppe Marburg-Biednkopf hatten am Landratsamt Marburg ein Etappenziel mt Empfangskomitee vorbereitet.

Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019

 

 

 

Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019

 

 

Dort erwartete im Empfankskomitee: Landrätin Frau Kirsten Fründt, Kollegen, Kreismeister im Bereich Marburg-Biedenkopf Axel Bretthauer, Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes  des Schornsteinfegerhandwerks Hessen Harald Stehl als Moderator und  unser Obermeister Michael Maurer die Glücksradler um einen Spendencheck zu überreichen.

Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019Glückstour des Schornsteinfegehandwerks 2019

Der Spendebetrag von 2700 € wurde von den Innungsmitgliedern der Schornsteinfegerinnung Kassel im Rahmen der Innungsversammlung 2019 zur Unterstützung der Aktion Glückstour gesammelt.

 

Weitere Informationen zur Glückstour können Sie auf der Homepage der Glückstour nachlesen.

www.glückstour.de